Home
Dilemma
Zukunfts- 
 technologien
Luft-und  
 Raumfahrt
Fahrzeug- 
 technik
Technik  
 im Alltag
Studieren in  
 Deutschland
Links
Technik- 
 Museen
Kontakt
Bremen

Bremen und Umgebung

 

1.     Es geht zwar um Schiffe, doch mit dem maritimen Verkehr hat das Aeronauticum in Nordholz nichts am Hut. Hier geht es um zivile und milit√§rische Aspekte der Luftschifffahrt. Ma√üstabsgetreue Modelle, der Nachbau einer F√ľhrergondel, Dokumente und vieles mehr machen Luftfahrtgeschichte nachvollziehbar. Und auf dem Feigel√§nde stehen ausgemusterte Marineflugzeuge und ‚Äďhubschrauber in Originalgr√∂√üe.

 

Aeronauticum Nordholz, Peter-Strasser-Platz 3, D-27637 Nordholz
Tel. +49 (0) 47 94 10 74 oder 88 33, Fax +49 (0) 47 41 94 10 90
E-Mail: aero@cuxonline.de
geöffnet von März bis Juni sowie im September und Oktober 13-17 Uhr, sonntags und feiertags 10-18 Uhr, im Juli und August täglich 10-18 sowie nach Vereinbarung

 

Worpswede, das Dorf am Rande des Teufelsmoors, ist vor allem bekannt als K√ľnstlerdorf. Hier lebten und arbeiteten viele bekannte K√ľnstler und Heinrich Vogeler. Letztgenannter war ein √§u√üerst vielseitiger K√ľnstler und einer der wichtigsten Vertreter des deutschen Jugendstils. F√ľr die Bahnverbindung zwischen Bremerv√∂rde und Osterholz entwarf Vogeler nicht nur einige Bahnh√∂fe, er war auch f√ľr deren Ausstattung zust√§ndig. Der Bahnhof Worpswede ist der einzige, bei dem sowohl die Architektur als auch der Innenausbau den Zahn der Zeit √ľberstanden haben.

 

Vogeler Bahnhof, Bahnhofstraße 17, D-27726 Worpswede
Tel. und Fax +49 (0) 47 92 42 26
Gaststätte im Bahnhof täglich von 12-24 Uhr geöffnet.

 

2.     Hightech vom Feinsten hat die Universit√§t Bremen zu bieten. Deren Fallturm erlaubt Untersuchungen zur Schwerelosigkeit ohne eine aufwendige und teure Reise ins Weltall. Pro Jahr werden hier bis zu 500 Experimentalabw√ľrfe durchgef√ľhrt, um f√ľr jeweils knapp 5 Sekunden den Zustand der Schwerelosigkeit zu erreichen. Wie das funktioniert, sollte man sich vor Ort erkl√§ren lassen.

 

Zentrum f√ľr angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation, ZARM Universit√§t Bremen, Am Fallturm, D-28359 Bremen
Gruppenf√ľhrung nach Vereinbarung mit ZARM
Tel. +49 (0) 42 12 18-41 07, Fax +49 (0) 42 12 18-25 21
E-Mail: rath@zarm.uni-bremen,de

 

 

In der Hansestadt an der Weser kann man auf eine rund tausendj√§hrige Braugeschichte zur√ľckblicken. Nicht ganz so weit reich die Vergangenheit der Brauerei Beck & Co zur√ľck. Die gr√∂√üte Ausfuhrbrauerei Deutschlands kann im Rahmen eines zweist√ľndigen Rundgangs ‚Äď nat√ľrlich mit Verkostung ‚Äď besichtigt werden.

 

Besucherzentrum Brauerei Beck & Co, Am Deich 18/19, D-28199 Bremen
Tel. +49 (0) 4 21 50 94 55 55, Fax +49 (0) 4 21 50 94 40 60
E-Mail: besucherzentrum@becks.de
F√ľhrungen: dienstags bis samstags st√ľndlich 10-17 Uhr, sonntags 10-15 Uhr

 

3.     Das Holzheizwerk der Stadtwerke Verden ist ein weltweites Projekt EXPO 2000. Die beiden mit Holz befeuerten Kessel (es gibt zus√§tzlich einen gasbefeuerten Kessel f√ľr die Deckung des Spitzenbedarfs) haben eine Leistung von jeweils 1.000 Kilowatt und speisen pro Jahr etwa 6.500 Megawattstunden W√§rme in das Nahw√§rmenetz der Stadtwerke. Verglichen mit der herk√∂mmlichen Versorgung erspart diese Technik der Umwelt j√§hrlich ca. 1.200 Tonnen CO2.

 

Stadtwerke Verden GmbH, Am Allerufer 6, D-27783 Verden
Tel. +49 (0) 4 23 19 15-0, Fax +49 (0) 42 31 38 55
E-Mail: stw.ver@t-online.de