Home
Dilemma
Zukunfts- 
 technologien
Luft-und  
 Raumfahrt
Fahrzeug- 
 technik
Technik  
 im Alltag
Studieren in  
 Deutschland
Links
Technik- 
 Museen
Kontakt
Dortmund

Niedersachsen/Nordrheinwestfalen

Dortmund und Umgebung

 

1.     Bis in den letzten Winkel authentisch ist das Industriemusem Zeche Zollern II/IV in Dortmund-B√∂vingshausen. Eines der Highlights ist die Jugendstil-Maschienenhalle mit den erhaltenen F√∂rdermaschinen und Druckluftkompressoren.

 

Grubenweg 5, D-44388 Dortmund
Tel. +49 (0) 2 31 69 61-0, Fax +49 (0) 2 31 69 61-14
geöffnet dienstags bis sonntags 10-18 Uhr

 

2.     Das VEW-Sonnenenergieforum liegt mitten im Westfalenpark. Mit seinen Themenbereichen Photovoltaik, Solarthermie, Umweltenergie, Windkraft, Wasserkraft, Biomasse und Energiesparen mach es zumindest eines klar: Die Energie, die dahinter steckt, kommt von der Sonne.

 

Florianstraße 2, D-44139 Dortmund
Tel. +49(0) 23 14 38 49 65
Internet: www.sonnenenergie-forum.vew.de
E-Mail: sonnenenergie-forum@vew.de
geöffnet täglich 10-17 Uhr (Oktober-April ab 11 Uhr)

 

3.     Die Deutsche Arbeitsschutzausstellung verschont ihre Besucher vor trockenen Paragraphen. Plastisch und anschaulich werden hier Arbeitsbedingungen inszeniert und Gefahrensituationen dargestellt.

 

Friedrich-Henkel-Weg 1-25, D-44149 Dortmund
Tel. +49 (0) 2 31 90 71-6 46 u. ‚Äď6 48
geöffnet dienstags

 

4.     Das Brauerei-Museum mit seine zwei komplett erhaltenen alten Sudwerken geh√∂rt ‚Äď in Dortmund! ‚Äď zum Pflichtprogramm. Die benachbarte Privatbrauerei kann man ‚Äď nach Anmeldung ‚Äď auch besichtigen.

 

Märkische Straße 85, D-44141 Dortmund
Tel., +49 (0) 2 31 54 13-2 89
geöffnet dienstags bis sonntags 10-18 Uhr
Brauereibesichtigung nach Anmeldung
montags bis donnerstags 13-17 Uhr, bei Kronenbrauerei
Gäste-Service: Tel. +49 (0) 2 31 54 13-3 74

 

5.     In Werl, knapp 30 Kilometer √∂stlich von Dortmund, hat die Stadt durch Umnutzung eines etwa 143 Hektar gro√üen ehemaligen Milit√§rgel√§ndes den Gewerbe- und Industriepark KonWerl geschaffen. Der zugeh√∂rige Energiepark ist registriertes Projekt der EXPO 2000. Ziel der Konzeption ist es, den Verbrauch von Energierohstoffen einzud√§mmen und den Prozess der Energiegewinnung √∂konomisch und √∂kologisch zu optimieren.

 

Gesellschaft f√ľr Wirtschaftsf√∂rderung und Stadtentwicklung mbH, Hedwig-Dransfeld-Stra√üe 21, D-59454 Werl
Tel. +49 (0) 29 22 97 03-0, Fax +49 (0) 29 22 97 03-17
Internet: www.werl.de
E-Mail: info@gws.werl.de

 

 

n