Home
Dilemma
Zukunfts- 
 technologien
Luft-und  
 Raumfahrt
Fahrzeug- 
 technik
Technik  
 im Alltag
Studieren in  
 Deutschland
Links
Technik- 
 Museen
Kontakt
Mecklenburg-Vorpommern

 Mecklenburg/Vorpommern

 

1.        Das Wasserwerk M√ľhlenscharrn in Schwerin geh√∂rt zu den modernsten in Deutschland. Die gl√§serne Fassade gew√§hrt dem Besucher ungehinderte Einblicke. Die Anlage liegt an einem Rad- und Wanderweg und ist frei zug√§nglich. Und an der S√ľdwestspitze des Geb√§udes befindet sich eine Beschattungsanlage, die nicht nur f√ľr ged√§mpftes Licht sorgt. Die darin integrierte Photovoltaik-Technik erzeugt auch Storm.

 

Wasserwerk Neum√ľhle-M√ľhlenscharrn, Neum√ľhler Stra√üe 48, D-19057 Schwerin
Besichtigungen nach Voranmeldung: Stadtwerke Schwerin, Tel. +49 (0) 38 56 33-41 22, Fax +49 (0) 38 56 33-41 45

 

2.        Seit 1994 liefert das Steinkohlenkraftwerk in Rostock nicht nur Strom. Da in Rostock ein gut ausgebautes Fernw√§rmenetz besteht, leifert das Kraftwerk mit modernster Kraft-W√§rme-Kopplungs-Technik auch W√§rme f√ľr die Stadt. Durch die Kombination von Stromerzeugung und W√§rmeabgabe wird das Kraftwerk mit einem sehr hohen Brennstoffausnutzungsgrad betrieben.

 

Kraftwerks- und Netzgesellschaft mbH, Kraftwerk Rostock, Am K√ľhlturm, Am Autobahnzubringer √úberseehafen, D-18147 Rostock, Tel. +49 (0) 38 16 70 22 50
F√ľhrungen nach Vereinbarung

 

3.        Der 10.000-Tonnen-Hochseefrachter ‚ÄúDresden‚ÄĚ wurde 1968 gebaut und beherbergt heute ein sehenswertes Schifffahrtsmuseum in Rostock. Kapit√§n spielen ist hier allt√§glich, darf man doch neben dem Maschinenraum, Vor- und Hauptdeck auch die Kommandobr√ľcke entern. Weitere Originale und zahlreiche Modelle, Anker und Schiffsschrauben lassen tausendj√§hrige Schiffbaugeschichte lebendig werden.

 

Schifffahrtsmuseum Rostock, Abteilung Schiffbaugeschichte auf dem Traditionsschiff, Liegeplatz Rostock Schmarl, D-18106 Rostock
Tel. +49 (0) 38 12 52 06 23, Fax +49 (0) 38 12 72 54
ge√∂ffnet t√§glich 9-17 Uhr, F√ľhrungen nach Vereinbarung

 

4.        Hat man die autofreie Insel Hiddensee mit der F√§hre erreicht, erkennt man, warum sich hier so viele Dichter, Maler und Schauspieler wohl gef√ľhlt haben. In jeder Hinsicht ein Highlight ist der zw√∂lfeckige Leuchtturm Dornbusch, der auf dem 72 Meter hohen Bakenberg an der Nordspitze der Insel steht. Stolze 28 Meter ist er hoch und wiederholt seine Kennung alle zehn Sekunden. Bei klarer Sicht erkennt man sein Licht noch in einer Entfernung von bis zu 21 Seemeilen.

 

Insel Information GmbH Hiddensee, Norderende 162, D-18565 Vitte
Tel. +49 (0) 38 30 06 42-26/27/28, fax +49 (0) 38 30 06 42-25
Internet: www.insel-hiddensee.de u. www.all-inall.com
E-Mail: inselinformation.hiddensee@t-online.de

 

5.        Der Aufgabenbereicht der Energiewerke-Nord bei Lubmin liegt nicht mehr in der Energiegewinnung, sondern im Abbau der Anlage. Erstmals wurde hier 1990 ein Kernkraftwerk dieser Gr√∂√üenordnung stillgelegt. Auch wenn heutzutage kein Strom mehr von hier aus in das Netz flie√üt, sind noch einige der zahlreichen technischen Einrichtungen zur √úberwachung und Sicherung voll funktionsf√§hig und zu besichtigen.

 

Energiewerke-Nord GmbH, √Ėffentlichkeitsarbeit, Postfach 1125, D-17507 Lubmin
Tel. +49 (0) 38 35 44 80-29
Infozentrum t√§glich von 9-17:30 Uhr ge√∂ffnet, Besichtigung von Kraftwerkswarte und Maschinenhalle f√ľr Gruppen nach Vereinbarung